Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

Polaroids mit bedrucktem Passepartout bei Logistik-Kongress

Im Oktober 2018 fand in Berlin der 35. Deutsche Logistik-Kongress statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Digitales trifft Reales“. Offenblende war mit drei Fotografinnen und Fotografen vor Ort, die Polaroids von den Gästen machten, die die Sofortbilder in einem gebrandeten Passepartout als Andenken mit nach Hause nehmen konnten. 

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist eine Plattform für Manager der Logistik mit mehr als 11.000 Mitgliedern aus den Führungsebenen von Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Sie gibt Anregungen und Impulse für branchenübergreifende und zukunftsweisende logistische Konzepte zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen im In- und Ausland. Ihr Kernziel ist es, die Bedeutung von Supply Chain Management und Logistik zu vermitteln – sowie deren Anwendung und Entwicklung voranzubringen.

Im Oktober 2018 richtete die BVL den 35. Deutsche Logistik-Kongress in Berlin aus. Er stand unter dem Motto „Digitales trifft Reales“. Bei der dreitägigen Veranstaltung drehte sich alles um die Frage, inwieweit die Werkzeuge, die die Digitalisierung hervorbringt, einen Beitrag zur Lösung der drängenden Probleme in Logistik und Supply Chain Management leisten können. Führungskräfte diskutierten die Chancen und Grenzen der Digitalisierung hinsichtlich der logistischen Herausforderungen. 

BVL - 35. Deutsche Logistik-Kongress © offenblende.de
BVL - 35. Deutsche Logistik-Kongress © offenblende.de

Es ging um Fragen wie: Welche Technologien haben sich bereits bewährt und welche sollten Logistiker im Auge behalten? Wie stark hat die Digitalisierung Logistik und Supply Chain Management bereits verändert und welche Entwicklungen stehen noch bevor? Wie lassen sich die nötigen Kompetenzen den Mitarbeitern vermitteln? Für die Laien unter uns, hier mal eine beispielhafte Anwendung: das Paket-Tracking bei Kurier-, Express und Paketdiensten. Indem Sendungen per Email oder SMS vorangekündigt werden, kann der Empfänger zum Beispiel den Liefertag rechtzeitig bestimmen. So werden unnötige Wege vermieden, was Kosten senkt und die Umwelt schont.

Passepartout mit Branding

Die BVL versteht sich als „aktive Gemeinschaft, deren Mitglieder über ihre Wirkungskreise hinaus schauen wollen, um fachlich und menschlich Nutzen zu ziehen und zu stiften“. Sie setzt dabei in besonderem Maße auf den Austausch von Wissen und Erfahrung — wie eben beim 35. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. Wir haben das Event im Auftrag des Kunden mit drei Polaroidfotografen besucht und mit Sofort-Bildkameras die Gäste fotografiert. Die Fotos wurden in einer gebrandeten Fotohülle („40 Jahre BVL“), einem Passepartout, an die Gäste als Geschenk ausgehändigt. Die Aktion kam super an und wir freuen uns schon auf den Folgeauftrag für das Jahr 2020.

BVL - 35. Deutsche Logistik-Kongress © offenblende.de