Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

Loftwohnung – Immobilienfotografie besonderer Art

Eine Loftwohnung gehört heutzutage zu den begehrenswerten Immobilien Berlins. Modernesierte und an den anspruchsvollen Lebensstandard angepasste Lofts bieten einen sonderbaren Flair und sind für ihre Helligkeit, Größe und Coolnes bekannt. Unser Berliner Immobilienfotograf Ivo hat eine minimalistische Loftwohnung entsprechend ihrer Charakteristik fotografisch umgesetzt und ihre Atmosphäre bestens betont.

Immobiliefotografie Loftwohnung @ Berlin © offenblende.de

Immobilienfotografie meets Linienfotografie

Die Linienführung ist ein wichtiges Instrument und kann entscheidend den Eindruck der Fotos beeinflussen. Es macht einen großen Unterschied, welche Atmosphäre ein Bild ausdrücken soll. Unterschiedlich verlaufende Linien und deren Kreuzungen haben ihre eigenen Gestaltungsprinzipien und wecken je nach Perspektive eine dynamische, ruhige, aggressive oder balancierte Empfindung. Für eine gezielte Bildsprache erfordert es an einem gut ausgeprägten räumlichen Denken. Diese Vorstellungskraft bedarf jahrelanger Erfahrung und setzt einen professionellen Fotografen voraus.

Ein guter Einstieg in die anspruchsvolle Architekturfotografie kann das Skizzieren auf Papier sein. Auf diese Weise können verschiedene Linienführungen ausprobiert werden. Mit kleinen Veränderungen und Variationen werden die Wirkungen sichtbar. Für mehr Input können Freunde oder Verwandte befragt werden. Somit kann das erweckte Gefühl bei der Betrachtung der entstandenen Komposition entweder bestätigt oder abgelehnt werden. Das Experiment wird interessante Ergebnisse liefern und zum tiefen Verständnis bestimmter Gestaltungskriterien beitragen.

Immobiliefotografie Loftwohnung @ Berlin © offenblende.de
Immobiliefotografie Loftwohnung @ Berlin © offenblende.de
Immobiliefotografie Loftwohnung @ Berlin © offenblende.de

Einige Fakten zur Loftwohnung

Obwohl Andy Wahrhol seine Factory erst in den 60er Jahren errichtet hat, wird er immer noch fälschlicher Weise zu den Pionieren der Loftnutzer zugeschrieben. Die eigentlichen Loftwohnungen wurden jedoch schon in den 40er Jahren zu Wohnzwecken umfunktioniert und zum Leben genutzt. Das Wesentliche war dabei, dass die Bausubstanz der Halle kaum verändert wurde, was zum besonderen Flair geführt hat: Weitläufige Grundfläche auf der ganzen Etage, riesige Bodenfenster & hohe Decken gehören zu den typischen Eigenschaften eines Lofts. Lange Zeit wurden Loftwohnungen vor allem von Künstlern und kreativen Freiberuflern genutzt. Heute sind diese Objekte nicht mehr improvisierte Wohnungen, sondern entstehen durch aufwendige Renovierung und Modernisierung alter Industriehallen und zählen damit zu luxuriösen Wohnungen auf dem Immobilienmarkt.