Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

Instant Konferenzfotografie für die Fashiontech Berlin

Die Fashiontech ist eine Konferenz, die im Rahmen der Fashion Week Berlin stattfindet und sich Themen an der Schnittstelle von Mode und Technologie verschrieben hat. Unser Fotograf war vor Ort, um dem Team der Fashiontech quasi Live-Bildmaterial für deren Social Media-Kanäle zur Verfügung zu stellen.

Digitalisierung ist ein Thema, das gerade alle Branchen beschäftigt, vom Logistik-Unternehmen bis zur Bank. Früher oder später werden alle von digitaler Disruption betroffen sein — wenn sie es nicht schon sind. Die Mode macht da keine Ausnahme. Trotzdem ihr stetiger Wandel inne wohnt, gilt sie jedoch als eine der Branchen, die am wenigsten von digitaler Transformation durchdrungen sind. Das zu ändern, dem hat sich die Fashiontech Berlin verschrieben. Die Konferenz findet seit 2015 im Rahmen der Berlin Fashion Week statt und wird von der Premium Group ausgerichtet (die auch die gleichnamige Messe Premium ausrichtet, aber auch zum Beispiel die Bright Tradeshow für Streetwear oder die Seek für Contemporary Fashion).

Bei der Fashiontech handelt es sich in erster Linie um eine Konferenz, bei der Speaker ihr Wissen über Themen an der Schnittstelle von Mode und Technologie teilen. Da kann es zum Beispiel über die neusten Entwicklungen beim eCommerce gehen oder darum, wie Technologie im stationären Handel eingesetzt werden kann, um den immer digitaler werdenden Konsumgewohnheiten der Verbraucher gerecht zu werden. Es kommen aber auch Speaker zu Wort, die der Mode auf den ersten Blick nicht nahe stehen, von denen die Branche aber trotzdem einiges lernen kann. Zusätzlich gibt es einen Messebereich, in dem Aussteller Fashiontech-Produkte, zum Beispiel Wearables, oder -Dienstleistungen präsentieren.

Natürlich wollen die Macher der Fashiontech, dass der Content der Konferenz so schnell wie möglich über Social Media weiter geteilt wird. Wer in der Mode heutzutage nicht auf Instagram vertreten ist, der existiert im Grunde genommen gar nicht — zumindest bei den Millenials, eine wichtige Zielgruppe, vor allem bei Fashiontech-Themen.

Wir haben die Konferenz an zwei Tagen begleitet und mit einer wifi-fähigen Kamera die besten Fotos des Tages nahe zu live an das Team der Fashiontech gesendet, damit diese für Social Media genutzt werden konnten. Die Fotos wurden im Anschluss zusätzlich für die Fashiontech-Website und deren Pressemitteilung aufbereitet.

Wir verfügen über ein bundesweites Netzwerk an Fotografen. Ruf uns an oder sende uns eine Anfrage über unsere Website. Wir vermitteln dir den für deine Zwecke passenden Fotografen — und das regional, denn das schont über kurze Anfahrtswege nicht nur dein Budget, sondern auch die Umwelt.