Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

IRRC Waste-to-Energy Fachkonferenz in Wien

Am 18. und 19. September 2017 fand die Fachkonferenz IRRC Waste-to-Energy in Wien statt. Fachmänner, wissenschaftliche Kollegen und Studenten haben sich zum Thema sinnvolle und effiziente Müllverarbeitung ausgetauscht. Unser Wiener Konferenzfotograf Robert hat die Tagung fotografisch dokumentiert. Hier findet ihr einen Ausschnitt aus unserer Galerie.

IRRC Waste-to-Energy @ Wien © offenblende.de

IRRC Waste-to-Energy - ein Projekt mit Folgen

Das Thema Müllverarbeitung ist global und unausgesprochen wichtig. Zahlreiches Verpackungsmaterial und Schnelllebigkeit der Produkte führen zum zunehmenden Müllwachstum. Um den Abfall sinnvoll zu verarbeiten und daraus sogar ein Nutzen zu erzeugen, wurde der Waste-to-Energy Konzept entwickelt. Diesjährige Konferenz sollte dabei für die Analyse und Lösungsvorschläge neuen Input schaffen und zum produktiven Austausch verhelfen. So zum Beispiel wurde die Situation in den abfallwirtschaftlich schwach entwickelten Ländern wir Afrika und Asien explizit auseinandergenommen. Am Beispiel von China sollte der rapide Progress veranschaulicht werden. Wie schnell die Entwicklung im Bereich Waste-to-Energy (WtE) voranschreiten kann, zeigt der aktuelle,

lokale chinesische Markt, den noch vor zwei Jahren niemand als nennenswerten Wachstumsmarkt für westliche Unternehmen im Bereich Waste-to-Energy identifiziert hatte. Anhand der Veranschaulichung soll die Vorgehensweise für weitere Länder abgeleitet werden. Sie ist insbesondere dort interessant, wo die Stromerzeugung in geschlossenen Industriekomplexen sicherzustellen ist und sie ist insbesondere dort von Bedeutung, wo über sogenannte grüne Zertifikate der Waste-to-Energy-Technologie eine wichtige Aufgabe im Zusammenhang mit dem Klimaschutz zugeschrieben wird. Für eine erfolgreiche Umsetzung sind sowohl die Erfahrung als auch das länderspezifische Know-How im Bereich Waste-to-Energy unerlässlich. Nur durch tiefgründige Kenntnisse im jeweiligen Zielland ist das umweltfreundliche Projekt realisierbar.

IRRC Waste-to-Energy @ Wien © offenblende.de
IRRC Waste-to-Energy @ Wien © offenblende.de
IRRC Waste-to-Energy @ Wien © offenblende.de
IRRC Waste-to-Energy @ Wien © offenblende.de

Konferenzfotograf als Teil der Veranstaltung

Je größer und seriöser ist die Tagung, desto wichtiger ist es möglichst unauffällig und professionell zu arbeiten. Unser Wiener Konferenzfotograf hatte die Anforderung von allen Referenten ein repräsentatives Foto zu machen, die Atmosphäre und die Details festzuhalten. Ein professioneller Fotograf geht mit der Zeit der Speaker achtsam um und weiß, wie man möglichst schnell eine gute Aufnahme fertig stellt.