Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

Fashion Shoot im HUF Magazine

Die Friedenskirche in Potsdam lieferte den spannenden Backdrop für ein Editorial Shooting bei dem die Kollektion der aufstrebenden Modedesignerin Ana Wiannet auf Taschen von Brands wie Gucci oder Chanel trifft. Offenblende-Fotografin Kathleen stand hinter der Kamera für die Fotostrecke, die im HUF Magazin veröffentlicht wurde. 

 

Kirche und Mode — das hört sich erstmal nicht nach einer gelungenen Freundschaft an (mal abgesehen davon, dass der Vorgänger des aktuellen Papstes, Papst Benedikt XVI, Schuhe der italienischen Kultmarke Prada getragen haben soll). Doch oft sind es die Kontraste, die ein Foto spannend machen.

Habit nennt sich die Tracht einer Ordensgemeinschaft. Das Wort ist vom lateinischen „habitus“ für Haltung oder Gestalt abgeleitet. Dazu kommen, je nach Gemeinschaft, Kopfbedeckungen. Die in den Fotos von Offenblende-Fashionfotografin Kathleen erinnern an die Flügelhauben französischer Nonnen. 

HUF Magazine © offenblende.de
HUF Magazine © offenblende.de

„Die Idee für das Nonnen-Thema hatte Art Direktor Sven Bensemann. Wir haben sie dann zusammen weiter entwickelt. Ich hatte zum Beispiel die Location im Kopf“, sagt Fotografin Kathleen. Das war die Friedenskirche in Potsdam im Park von Sanssouci. Schwierigkeiten wegen Thema und Location gab es nicht. „Unseres war dort auch nicht das einzige Shooting dort. Der Ort ist beliebt für Hochzeitsfotos.“

Die passenden Kleider lieferte die georgische Designerin Ana Wiannet, die schon in ihrer Kindheit von den Kleidern von Marilyn Monroe, Marlene Dietrich oder Grace Kelly beeindruckt war. Die Eleganz ihrer Kollektion passt perfekt zum sakralen Thema des Shoots. Zum einen sorgt sie dafür, dass der Kontrast zum Kirchenthema nicht ins Banale rutscht. Zum anderen liefert sie den perfekten Hintergrund für die Designer-Taschen von Gucci, Miu Miu oder Chanel.

Editorial im HUF Magazine

Die Modestrecke wurde als Editorial im HUF Magazin veröffentlicht, welches es sich zur Aufgabe macht, der nächsten Generation von Kreativen eine Plattform zu geben. Das Team bestand aus Fotografin Kathleen Springer als Fotografin, Sven Bensemann war Art Director, Haare und Makeup kamen von Florian Ferino. Die Postproduktion übernahm Christian Branscheidt, das Model Sue Stinson kam der Modelfabrik in Berlin. Das Styling teilten sich Sven Bensemann und Bettinita Neubrand.

Viele kennen Offenblende als zuverlässigen Partner für professionelle Architektur-, Werbe- oder Veranstaltungsfotografie. Wir arbeiten aber auch mit Fotograf_innen und Kreativen aus der Mode zusammen. Unser Netzwerk erlaubt uns Full-Service-Angebote inklusive Teams um Styling, Haare, Makeup und Art Direction. 

HUF Magazine © offenblende.de