Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

14. EvaSys-Anwendertagung – durch Diskussionen zum besseren Produkt

Anfang September fand die 14. EvaSys-Anwendertagung in Zürich statt. Um nun auf dieses erfolgreiche Event zurück blicken zu können, haben wir das Unternehmen fotografisch begleitet und interessante Augenblicke festgehalten. Knapp 140 TeilnehmerInnen aus über 80 verschiedenen Organisationen waren dabei und haben an zwei Veranstaltungstagen zu den Tagesthemen effizient diskutiert und referiert.

Unauffällig, diskret und höchst aufmerksam

Bei einer Tagung und diversen Konferenzveranstaltungen ist das professionelle Auftreten eines Fotografen besonders wichtig. Der Konferenzfotograf soll einerseits möglichst unauffällig, unbemerkt und und gleichzeitig im richtigen Moment präsent sein. Hierbei ist das geschulte Auge für optimale Perspektive und Ausschnitte nicht zu unterschätzen. Denn alle Konferenzen sind nach einem ähnlichen Muster aufgebaut, gleichzeitig ist jede Tagung anders. Unser Ziel war es bei der EvaSys-Anwendertagung ihren besonderen Flair einzufangen und richtig zu vermitteln.

Die EvaSys-Anwendertagung war eine ausgezeichnete Möglichkeit für das Networking und den Austausch. Dabei wurde vor allem die Gelegenheit genutzt wertvolles Feedback und Input für die Weiterentwicklung der Software zu sammeln, denn die Planung der nächsten EvaSys Version 8.0 nimmt langsam Fahrt auf. Durch interaktive Gestaltung der Konferenz haben Diskussionen im Rahmen der Vorträge und auch das Feature-Voting dazu beigetragen konkretes Feedback und Verbesserungsvorschläge einzuholen.

14. EvaSys Anwendertagung in Zürich © offenblende.de

Konferenz heißt nicht nur Vorträge halten

Eine klassische Tagung wird mit zahlreichen Vorträgen und einer Podiumsdiskussion assoziiert. Doch immer mehr Firmen greifen auf interaktive Methoden zurück und bieten eine spannende Agenda an. EvaSys gehört zu den Firmen, die einen großen Wert auf die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter und Kollegen legen. Aus diesem Grund wurden neben den thematischen Dialogen vielseitige Workshops organisiert. So wurde unter anderem eine neue Special-Interest-Group zum Thema Längsschnitt­befragungen/Workload gegründet, um das Thema im kleinen Kreis weiter voranzubringen.

Nach einem inhaltlich spannenden und vielseitigen Tag ließ das Team den Tag gemeinsam im Restaurant Daizy ausklingen. In floralem Ambiente genossen die Teilnehmer bei Kerzenschein und angenehmer Musik ein köstliches Buffet und konnten in geselliger Atmosphäre den Austausch fortsetzen.