Wie du als Messebauer bei LinkedIn aus der Unsichtbarkeit in die Sichtbarkeit kommst.

Als Messebauer trägst du eine große Verantwortung. Du hast eine große Produktionsstätte, viele Angestellte und hohe Fixkosten. Für dich sind Bestandskunden und Neukunden sehr wichtig und möchtest mit geringem Aufwand auf Social Media Reichweite generieren und Neukunden generieren. Um auf Social Media zu starten brauchst du keine teuren Social Media Agenturen. Du kannst mit kleinen Stellschrauben in deinem Unternehmen bereits große Erfolge auf Social Media, insbesondere auf LinkedIn erreichen. Wir verraten Dir in diesem Artikel die wichtigsten Tipps und Tricks, wie du als Messebauer auf Social Media, insbesondere auf LinkedIn erfolgreich wirst.

Poste nicht selbst!

Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas verwirrend aber es ist tatsächlich so. Als Messebauer wird dein Account sicherlich noch weiter 1.000 Follower sein. Die Accounts deiner Kunden haben aber oftmals eine viel höhere Reichweite. Daher beachte folgende Tipps:

  • Erfrage bei deinem Kunden ob es okay sei, dass du einen professionellen Fotografen beauftragen möchtest um den Messestand zu fotografieren
  • Erfrage, ob dein Kunde eventuell diese Fotos für ein Posting auf LinkedIn verwenden möchte und ob eine Verlinkung in Form eines Kundenfeedbacks oder Danksagung möglich sei
  • Wenn deine Kunden von deinem Messebau begeistert sind, dann werden sie ganz sicher ein Posting veröffentlichen und dich in Form einer Verlinkung erwähnen
  • Und wenn deine Kunden es nicht selbst posten, dann kannst du es immer noch selbst posten (sofern die Freigabe vorliegt)

 

Warum sind Verlinkungen & Erwähnungen auf Social Media so wichtig?

Verlinkungen sind super wichtig. Der Algorithmus funktioniert nach einem komplizierten Prinzip aber eines funktioniert ganz einfach. Wenn deine Kunden ein Posting absetzen in dem du verlinkt bist, dann sehen es definitiv die Follower von deinem Kunden. Nun werden die Follower deines Kunden den Beitrag liken und kommentieren. Das hat zur Folge, dass auch die Kontakte von den interagierenden Followern den Beitrag in ihrem Feed angezeigt bekommen und schon geht das Posting im kleinen Stil viral. Und du stehst als professioneller Messebauer in dem Beitrag und erhältst dadurch sehr viel Aufmerksamkeit. Die Personen, die gerade in diesem Augenblick sich zum Thema Messebau interessieren, werden also auf deine Company aufmerksam. In desto mehr Postings du verlinkt bist, desto öfters wird deine Brand kommuniziert und es entsteht ein super Branding Effekt und steigert deine Markenbekanntheit.

Andersrum ist es natürlich wichtig, dass du in deinen Postings möglichst viele andere Personen und Firmen verlinkst, denn auch die freuen sich über Verlinkungen und werden deinen Beitrag liken. Desto mehr Likes und Kommentare entstehen, desto mehr Kontakte von Kontakten werden das Posting sehen.

 

Nutze professionelle Fotos

Wir sehen es leider immer wieder, dass Messebauer halbherzige Handyfotos nutzen. Vergiss Handyfotos. Wenn du mit deiner Qualität überzeugen möchtest, dann nutze auch qualitativ hochwertige Fotos für deine LinkedIn Postings.

 

 

 

Was ist Offenblende?

Offenblende ist Europas größtes Fotografen-Netzwerk. Von uns bekommen Messebauer Fotos von Messen in ganz Europa.

  Erfahre mehr über Messefotografie.

Kosten für Fotografen reduzieren

Oftmals, gerade bei kleineren Kunden fehlt das Geld für eigene Fotografen. Eure Kunden werden es begrüßen, wenn ihr die Kosten für die Fotografen einfach fair teilt. Du wirst staunen wie oft das funktionieren wird..

  Erfahre mehr über Messefotografie.

Messestand fotografiert & freigestellt © Offenblende / Erfurt

Abwechslungsreicher Content ist King

Nutze Fotos mit Menschen

Die meisten Messebauer konzentrieren sich auf ihr Produkt: den Messestand. Das ist grundsätzlich auch gut aber wenn du jede Woche 4 neue Fotos von Messeständen postest, dann werden deine eigenen Follower irgendwann den Content nicht mehr liken. Hier ein paar Tipps für abwechslungsreichen Content

  • Nutze Gruppenfotos! Erstelle Fotos von deinem Aufbau-Team und bedanke dich im Posting bei denen eigenen Mitarbeitern für die schnelle und effiziente Arbeit auf der Messe
  • Nutze Kundenfotos! Vielleicht ist dein Kunde bereit für ein Teamfoto vor deinem gebauten Messestand. Vielleicht bist du auch als Projektmanager vor Ort und ihr könnt ein gemeinsames Foto machen. Bei dem Posting hast du die Gelegenheit den Kunden und all seine Mitarbeitenden zu verlinken. Du wirst staunen wie groß die Reichweite von diesen Postings sein wird
  • Nutze Behind-The-Scenes-Fotos! Lass deinen Followern mal einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wie entsteht ein Messestand? Ein paar Einblicke in die Planungsphase können mit Screenshots oder Fotos aus den Büroräumen wunder bewirken. Auch Fotos aus deinen Produktionshallen sind für Kunden super interessant.
  • Nutze Menschen! Menschen kaufen von Menschen. „Anonyme“ Social Media Profile kommen nie gut. Zeige dein Team dahinter. Am besten direkt bei der Arbeit, natürlich und freundlich.

Nutze Videos

  • Zeitraffer Videos vom Aufbau oder kleine Video-Reels von der Messe selbst sind eine gelungene Abwechslung für deinen Social Media Feed

 

Messestand fotografiert & freigestellt © Offenblende / Erfurt
Messestand fotografiert & freigestellt © Offenblende / Erfurt
Messestand fotografiert & freigestellt © Offenblende / Erfurt
Messestand fotografiert & freigestellt © Offenblende / Erfurt

Wer soll diesen ganzen Content erstellen?

Natürlich musst du nicht sofort alle Tipps mit einmal umsetzen. Du kannst dich langsam an die Themen herantasten. Aber du wirst merken, desto hochwertiger dein eigener Content ist, desto bereitwilliger werden deine Kunden deine Fotos teilen und selbst posten wollen. Wir als Agentur Offenblende unterstützen Dich bei der Erstellung von Foto und Video-Content mit fairen Festpreisen und einem Netzwerk von Messefotografen & Videoteams in ganz Europa.

Kontakt aufnehmen Preisliste ansehen