Wie du als Immobilienmakler auf Social Media erfolgreich wirst! Beispielfoto: Immobilienmaklerin am Laptop

Wie du als Immobilienmakler auf Social Media erfolgreich wirst!
Tipps + Tricks: Wir geben dir die ultimative Schritt für Schritt-Anleitung.

Unser Kerngeschäft ist die Fotografie – also Portraits, Events und Immobilienfotografie. Mit hunderten von Fotografen in ganz Deutschland betreuen wir unzählige Immobilienmakler und wir sehen unzählige Social Media Accounts und viele davon sind gut, manche davon sind es jedoch nicht. Du willst auf Social Media, speziell auf Instagram so richtig durchstarten? Du möchtest als Experte in deiner Stadt wahrgenommen werden und am liebsten Immobilien mit einem Instagram-Posting verkaufen? Kein Problem! Hier bekommst du die Tipps und Tricks, die dein Social Media Account nach vorne bringen werden!

Warum ist Social Media wichtig?

Reichweite ist das A und O. Bist du als Makler*in bekannt, dann werden dich auch Menschen weiterempfehlen, auch wenn sie dich nur „online kennen“. Du wirst als Experte wahrgenommen und Verkäufer/Vermieter und Käufer gleichermaßen werden auf dich zukommen. Unsere erfolgreichsten Kunden berichten bereits, dass sie Instagram als wichtigstes Marketinginstrument erkannt haben und erfolgreich verkaufen und neue Objekte gewinnen. 

Warum wird dir Social Media dabei helfen deine Kosten zu reduzieren?

Stell dir vor du postest eine Immobilie und deine Follower kommentieren das Posting. Plötzlich sehen auch die Freunde von deinen Followern, deine Immobilie, denn der Algorithmus spielt die Inhalte auch an Freunde von Freunden aus. Bei Linkedin an Kollegen und Kontakte. Nun nimmt deine Reichweite so richtig fahrt auf und du kannst Interessenten gewinnen ohne, dass du ein teures Inserat auf den einschlägigen Portalen schalten musst.

Und stell dir vor es meldet sich ein neuer Kunde, der deine Dienste als Maklerin beanspruchen möchte. Erreiche auf Social Media die ganze Welt!

Content is King!

Sicherlich hast du das schon öfters gehört und genau so ist es auch. Konzentriere dich auf Mehrwerte, die deine Follower tatsächlich wertvoll empfinden.

Wer bist du überhaupt?

  • Menschen kaufen von Menschen. Ein anonymer Firmen-Account mit Logo funktioniert nicht so gut. Zeige dich selbst auf Fotos und Videos hin- und wieder selbst.
  • Positioniere dich als Spezialist
  • Schaffe einen Wiedererkennungseffekt z.B. durch immer die gleichen Farben, Grafiken und Logos in den Bildern

Was wollen meine Follower sehen?

Du kannst dir die Frage am besten schon selbst beantworten. Du hast unzählige Besichtigungen gemacht und immer wieder Fragen deine Kunden bestimmte Fragen.
Sprich über diese Fragen und gebe wertvolle Informationen, worauf deine Kunden von morgen achten sollen.

Allgemeine Mehrwerte & Kenntnisse

  • Wie berechnen sich die Preise für diese Immobilie?
  • Wie gut ist die Nachbarschaft, gehe näher auf das Makroumfeld ein
  • Du bist der Mann vom Fach (oder die Frau). Du kennst die das Makroumfeld wie niemand anderes. Zeige deine Fachkenntnis. Wo sind die Schulen, wo sind die Supermärkte. Kann man hier gut parken bzw. wie ist die Verbindung zum ÖPNV

Was ist Offenblende?

Offenblende ist Deutschlands größtes Fotografen-Netzwerk. Wir fotografieren deine Immobilien, hochwertig, schnell und günstig.

  Erfahre mehr über Immobilienfotografie.

Zeige Immobilien!

  • Häufig sehen wir es, dass von einer potenziellen Immobilie ein paar Fotos geposted werden. Das ist auch schon gut. Aber mach es interaktiv und biete auch hier Mehrwerte! Ist es ein 16qm Zimmer oder ist es ein Schlafzimmer mit 16qm mit einer tollen Aussicht, ausreichend Platz für Gästebett und einen Schreibtisch?
  • Fotos mit weiteren informationen zur Lage, Größe und Preise der Immobilien werden potenzielle Kundschaft direkt ansprechen.
  • Nutze Videos! Poste Videos aus der angebotenen Immobilie und ergänze die Videos mit wertvollen Informationen in Form von Untertiteln.
  • Manche Immobilienmakler sind darin so geübt, dass sie zusätzlich mit Voice-Over das gesehene kommentieren oder sogar sich selbst in die Videos einfügen.
  • Zeige die Möglichkeiten. Wecke Phantasien! Die meisten Käufer/Mieter können sich eine leere Immobilie nicht so gut vorstellen, als wenn sie eingerichtet wäre.
  • All das ist kein Hexenwerk und ist auch ohne große technische Fähigkeiten erlernbar. Der Videoschnitt kann sogar direkt am Smartphone gemacht werden.

Wie oft soll ich posten?

  • Allgemein ist bekannt, dass maximal 3 Postings pro Woche optimal sind. Natürlich kannst du auch mehr oder weniger posten. Wichtig ist nur, dass du aktiv bist. Viele Makler sind anfangs euphorisch aber vernachlässigen ihre Accounts dann wieder. Nur wer stets aktiv ist und dran bleibt, wird dauerhaft belohnt!

Sollte ich auf Linkedin Posten?

  • Es kommt ganz auf dein Clientel an. Vermietest du Wohnimmobilien, dann ist Facebook & Instagram eher dein Kanal. Verkaufst du Rendite-Objekte, dann solltest du zusätzlich auch auf LinkedIn deine Reichweite steigern.

Du brauchst Hilfe bei der Erstellung von Content, dann melde dich gern bei unserem Beratungsteam. Wir sind bereits am überlegen ob wir Webinare zum Thema Social Media & Videoschnitt für Immobilienmakler anbieten.

Was soll ich posten?
Erhalte unseren kostenfreien 4 Wochen Content Plan für Immobilienmakler mit 12 Posting-Vorlagen. Du erhältst Tipps und direkte Textvorlagen, die du einfach anpassen kannst.
Ich möchte die Posting-Vorlagen

Wie du als Immobilienmakler auf Social Media erfolgreich wirst! Beispielfoto: Maklerin im Büro

Du möchtest Portraitfotos?
Wir setzen Dich zum Festpreis optimal in Szene.

Offenblende steht für hochwertige Portrait- und Immobilienfotografie. Wir haben ein bundesweites Netzwerk an Experten und können jederzeit Dich und deine Immobilien fotografieren, 3D Rundgänge und Drohnenaufnahmen erstellen. Du willst mehr erfahren? Dann sage doch mal hallo.

Ich will mehr erfahren