Hotline: +49 (0)30 978 968 13

Getanzt & gelacht – der MARTINI Lifestyle

MARTINI ist schon lange kein Getränk mehr, sondern ein Lifestyle! James Bond, sonnige italienische Gässchen, tanzende Menschen und das Gefühl der unbeschwerten Freude sind nur einige Punkte, die wir damit assoziieren – ein Lebensmoment, an den man sich so gerne zurück erinnert. Auch jetzt, an diesen goldenen Oktobertagen denken wir an das wundervolle Martini Terrazza – Event zurück und möchten mit euch die tollsten Bilder teilen.

Martini Terrazza in Düsseldorf © offenblende.de

Ein Hauch Italien mitten in Düsseldorf

Prosciutto crudo, saftig grüne Oliven, sonnengereifte süße Tomaten & zarte Mozzarella, die auf der Zunge zergeht, dazu ein prickelnder Martini-Aperol-Aperitif und das in einer herzlichen Gesellschaft von Freunden & Bekannten! Einen besseren Nachmittag kann es kaum geben. Martini Terrazza war ein Event, bei dem die Gäste den Alltag, samt Job und offene Termine, hinter sich gelassen haben, um das Jetzt und Hier genießen zu können! Wir waren zwar mit unserem Eventfotografen beruflich vor Ort, haben uns aber von der unbeschwerten Stimmung und vielem Lachen mitreisen lassen. Denn nur in Verbindung mit Leidenschaft und technischen Know-How gelangen die besten Fotografien, die nicht nur einen dokumentarischen Charakter tragen, sondern die Emotionen der Menschen und die besonderen Momente wiedergeben. Einige dieser Augenblicke sind in dieser Fotogalerie und in unserem Video zu sehen.

Martini Terrazza in Düsseldorf © offenblende.de
Martini Terrazza in Düsseldorf © offenblende.de
Martini Terrazza in Düsseldorf © offenblende.de

Zitrone, Olive oder doch Radieschen?

Kein anderer Drink der Buch- und Film-Geschichte ist so bekannt wie Bonds Wodka Martini. Der Agent mit der Lizenz zum Töten hat eine ganz genaue Vorstellung davon, wie dieser Cocktail zu mixen ist. Die klassische Rezeptur lautet: „Geschüttelt, nicht gerührt“. Genauer gesagt nimmt man dazu: „Drei Maß Gordon’s, ein Maß Wodka und ein halbes Maß Kina Lillet“. Der Barmann sollte den Drink – natürlich – schütteln und mit einer Zitronenzeste, dem äußersten Rand der Zitronenschale, garnieren.

Wer eine salzige Note bevorzugt, kann gerne wie der ehemalige US-Präsident F.D. Roosevelt zur Olive greifen. Beide Varianten vermitteln den Geschmack von Italien und harmonieren prächtig mit der süßen Note des Wehrmut-Spirituosen. Sollte jemand weder Zitronen, noch Oliven mögen, so sind es weiteren zahlreichen & fantasievollen Varianten wie dem Topping mit der Perlzwiebel-Garnitur oder gar mit der irischen Radieschen keine Grenzen gesetzt. Nur Mut, Ladies & Gentlemens!