Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

un/bubbled Session#3 – Wie bewegt sich München in der Zukunft?

„Wie bewegt sich München in der Zukunft?“ – eine gute Frage, um über Umweltschutz, Mobilität, Bequemlichkeit, Zeitdruck und technische Innovationen intensiv zu grübeln. Am 18. Oktober hat un/bubbled das Thema „Mobilität der Zukunft in München“ aufgegriffen und mit Green City über die Vor- und Nachteile der E-Mobilität diskutiert.

Eventfotografie in München | un/bubbled Session#3 © offenblende.de

Ist die Zukunft Autofrei?

Gegensätze ziehen sich an, oder können einander ergänzen und vervollständigen. Mit diesem Leitgedanken lädt un/blubbled Menschen mit verschiedenen Standpunkten zu einem Treffen ein, bei dem divergente Thesen angesprochen, diskutiert und verteidigt werden. So z.B. wurde bei der letzten 3. Session über die Frage „E-Mobilität: Trugschluss oder die Lösung aller Probleme?“ eifrig debattiert. Zwei Thesen standen auf der Agenda: „E-Mobilität: Die Lösung aller Probleme“ vs. „E-Mobilität: Der Trugschluss des 21. Jahrhunderts“. Die Teilnehmer mussten zu den jeweiligen Perspektiven sowohl Vor- als auch Nachteile aussprechen und sich somit mit beiden Ansichten tiefgründig identifizieren können. Die Verfechter beider Perspektiven waren so überzeugend, dass man sich nicht sicher sein konnte, ob eine der Teilnehmerinnen, die im echten Leben Sprecherin für Elektromobilität bei einem großen deutschen Autokonzern ist, zum Lager der E-Gegner gehört. Auf diese Weise wurde den Mitwirkenden bewusst, dass man über seinen Horizont hinausschauen muss, um sich und das Produkt stets optimieren zu können.

Eventfotografie in München | un/bubbled Session#3 © offenblende.de
Eventfotografie in München | un/bubbled Session#3 © offenblende.de
Eventfotografie in München | un/bubbled Session#3 © offenblende.de

Und was hat Eventfotografie damit zu tun?

Unsere Münchener Eventfotografin Denise war ebenfalls dabei und hat das Treffen fotografisch dokumentiert. Die Fotografie ist ein visuelles Sprachmittel. Vor allem wenn die Botschaft eine Mehrzahl an Zuhörer erreichen soll, kann man ohne Fotos nicht auskommen. Alle (sozialen) Medien leben von Bildern. Der Mensch reagiert sofort auf die ästhetischen Darstellungen und bleibt eher an einem Artikel hängen, wenn dieser durch ein tolles Foto begleitet wird.

Eventfotografie in München | un/bubbled Session#3 © offenblende.de

Was ist un/bubbled?

unbubbled (inc.) hilft Unternehmen, Transformations- und Zukunftsstrategien durch Perspektivenvielfalt neu anzugehen. Hierarchieübergreifender Austausch, konstruktive Meinungsäußerung und die Bereitschaft sich mit genau der anderen Perspektive auseinanderzusetzen sind für uns unabdingbar. Denn vielleicht ist der eine oder andere Blickwinkel doch nicht so verkehrt, die Blase geplatzt und ein neuer Weg freigeschaufelt.