Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

Portraitfotos trotz Lockdown?

Sind Portraitfotos trotz Lockdown erlaubt?

Als Netzwerk für Fotografen erhalten wir oft Fragen von Kunden und Fotografen, die wir gern beantworten. Am häufigsten werden wir gefragt ob Portraitfotos trotz Lockdown erlaubt sind. Aus aktuellen Anlass möchten wir auf die folgende Frage näher eingehen.

Die Antwort ist: Ja, es ist möglich! Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Sicherheitsabstand sind Portraits in Gebäuden und auch draußen möglich.

Nach den neuen Vorgaben der Bundesregierung darf sich maximal mit einem weiteren Haushalt bis zu einer Person, für private Zwecke getroffen werden. Das Zusammentreffen mehrerer Personen für geschäftliche Zwecke ist nicht eingeschränkt!

Grundsatzfrage

Die grundsätzliche Frage die man sich jedoch stellen sollte: Ist es notwendig im Lockdown Portraitfotos zu schießen? In den meisten Bundesländern ist der Kontakt zwischen fremden Haushalten zu minimieren und teilweise auch reglementiert. Bitte beachten Sie die jeweiligen Regeln in Ihrem Bundesland.

In der Portraitfotografie haben unsere Fotografen den Vorteil, dass wir auf großem Abstand fotografieren. Die Fotos werden meist in einem Abstand von mehr als 3 Meter angefertigt und unsere Fotografen tragen stets eine Maske und halten sich an ein strenges Hygienekonzept. Bitte lüften Sie die Räume und halten Sie sich nie länger als nötig in verschlossenen Räumen auf.

 

Hygienekonzept für Fotografen

Erfahren Sie mehr über unser Hygienekonzept für Portraitfotografie.


Du bist Fotograf und auf Job-Suche?

Erfahre mehr über unsere Stellenangebote für Fotografen & Fotostudios.