Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0

Interview mit Dr. Thomas Gambke

Fotoreportage

Dr. Thomas GambkeMittelstandbeauftragter der Grünen, hat in seinem Interview für N-Kompass Magazin, die Relevanz von mehr Nachhaltigkeit in den politischen Entscheidungen betont. Dabei fordert er gerade in den Projekten Energiewende und Digitalisierung mehr politische Konsequenz. Unser Fotograf Nils hat das Interview in Form einer Fotoreportage begleitet. Worauf es hier ankommt und worin sie sich von anderen Fotografie-Bereichen unterscheidet, verraten wir euch hier.

Dr. Thomas Gambke für N-Kompass © offenblende.de

Die facettenreichen Seiten der Fotoreportage 

Das Dokumentieren von Interviews bedarf einer ganz anderen Herangehensweise. Im Vordergrund steht die interviewende Person. An sich gibt es weder einen Raum- noch Motivwechsel. Es gleicht einer Portraitaufnahme, jedoch ohne Berücksichtigung der Pose. Mit anderen Worten kann sich der Fotograf nicht in das Geschehen einmischen, sondern muss sich der Situation anpassen. Möglichst unauffällig und zurückhaltend nimmt er eine beobachtende Rolle ein und fängt den emotionalen Fluss auf. Je nach Inhalt des Gesprächsthemas ändert sich die Mimik und Gestik der Beteiligten. Der Fotograf identifiziert sich mit dem Augenblick und hält die facettenreichen Gesichtsausdrücke fest. Jede Momentaufnahme ist dabei einzigartig und widerspiegelt bestens das Klima des Interviews.

 

Dr. Thomas Gambke für N-Kompass © offenblende.de

Zur Person

Dr. Thomas Gambke ist seit 2012 Mittelstandsbeauftragter der Grünen Bundestagsfraktion. In diesem Rahmen organisiert er im Gesprächskreis Nachhaltige Unternehmen einen systematischen Meinungsaustausch zwischen Fraktion und Wirtschaft.  Von 2011 bis 2013 war er Mitglied der Enquête-Kommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität. Gambke sitzt im Finanzausschuss und im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages und ist Vorsitzender der ASEAN-Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages.