Kostenlose Beratung: +49 (0) 221 222 0 221 0
Kosten Home Staging © Offenblende.de

Home Staging Kosten vs. Digitales Home Staging

Kostencheck im Überblick

Die Home Staging Kosten im Vergleich zum digitalen Home Staging sind enorm. Ein echtes Home Staging ist sehr aufwendig. Es müssen Wohnkonzepte überlegt und vom Home Stager organisiert werden. Der Transport der Möbel ist teilweise sehr aufwendig und bedarf zudem auch starke Helfer, die das Sofa und die Dekorationen in die Wohnung tragen. Aber es geht auch deutlich günstiger und ganz ohne Möbelschleppen. Das Zauberwort heißt: Digitales Home Staging. Aber schauen wir uns die Kosten im Vergleich doch mal an.

Was kostet Home Staging?

Das Honorar vom Home Staging Profi teilt sich in eine Beratung, Konzeption und eine Besichtigung vor Ort auf. In der Regel sind die Honorare zwischen 400-900€ pro Tag, wobei je nach Wohnungsgröße zwischen 1-2 Tagen Aufwand entstehen. Ist die Wohnung leer und nicht möbliert müssen Mietmöbel organisiert und transportiert werden. Je nach Größe der Wohnung kommen schnell zwischen 4.000 – 8.000€ zusammen. Bei Häusern ist der finanzielle Aufwand meist noch deutlich höher. Home Stager kalkulieren hier zwischen 1-3% vom zu erwartenden Verkaufspreis. Bei 400.000 Euro Immobilienwert sind 2% mal eben 8.000€.

Vorteile: Mietmöbel sind physisch vorhanden und können bei Besichtigungsterminen Eindruck machen

Nachteil: Aufwand und Kosten sind sehr hoch und Möbel-Änderungen sind nur mit großem Aufwand möglich. Bis die Immobilie möbliert und hergerichtet ist, dauert es meist einige Tage, vielleicht sogar Wochen.

Preise für Virtuelles Homestaging (vorher)
Preise für Virtuelles Homestaging (nachher)

Beispiel für Digitales Home Staging (vorher/nachher)

Digitales Home Staging kostet pro Bild

Ein digitales Home Staging hingegen kann innerhalb von 1-2 Tagen entstehen. Die Beratung und konzeptionelle Planung übernehmen unsere Spezialisten telefonisch. Unsere digitalen Spezialisten möblieren vorhandene Fotos in wenigen Stunden und die Möbelkonzepte können ganz ohne Möbelschleppen ausgetauscht werden. Auch können wir Modernisierungsarbeiten direkt digital umsetzen. Das „nachweißen“ einer Wand oder das Austauschen eines Bodens oder eines Fensters ist kein Problem. (Erfahre mehr zum Thema Digitale Renovierung)

Vorteil: günstig (Die reine Möblierung kostet pro Bild 65 Euro netto, 3 Bilder kosten dich 150,00 Euro netto (Stand 10/2022))

Nachteil: Die Möbel sind nur digital auf den Bildern vorhanden, bei einer Besichtigung ist die Wohnung nach wie vor Leer, aber der/die Interessent*in konnten sich schon online ein gutes Bild von der Immobilie machen und sind hell auf begeistert.

 

Was bringt es die Kosten für Digital / Home Staging auf sich zu nehmen?

Unsere Kunden schwärmen immer wieder von den Vorteilen vom Digital / Home Staging. Ganz gleich für welchen Weg du dich entscheidest: Die Vorteile überwiegen in jedem Fall. Die Immobiliengesellschaft Tauriba schwört z.B. auf das klassische Home Staging und erzielt nach eigenen Angaben 15% höhere Verkaufspreise und 50% schnellere Verkäufe. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem digitalen Home Staging. Durch die digitalen Visualisierungen können auch Kunden*innen aus weiter Ferne sich die Raumaufteilung und Größen viel besser vorstellen und du als Verkäufer/Vermieter profitierst von qualifizierteren Anfragen und schnelleren Entscheidungen in jedem Fall.

Unser Fazit: Die Vorteile überwiegen bei weitem der Kosten vom Digital / Home Staging. Erfahre mehr über Preise für digitales Home-Staging.

Preisliste

Mit digitalem Home Staging sind wir schneller und günstiger als klassisches Home Staging.
Bei uns gibt es digitales Home Staging ab 65€ pro Bild, bzw. 150€ für 3 Bilder.
Wir senden dir unsere Preisliste (PDF) sofort per E-Mail.

Preisliste
Notiere bitte deine Telefonnummer, wenn wir Dich kontaktieren dürfen.
Nenne uns bitte die PLZ, damit wir dir die besten Möglichkeiten präsentieren können.
Bestätigung *
Für Fotografen*innen: Erhalte 5 Tipps für eine bessere Vermarktung.
Erhalte eine persönliche Beratung von unseren Spezialisten.