Jetzt anfragen: +49 (0) 221 222 0 221 0
Immobilienfotograf vergleichen © Offenblende

Immobilienfotograf vergleichen

Wir vergleichen Immobilienfotografen!

Beim Vergleichen von Immobilienfotografen sind gleich mehrere Faktoren besonders wichtig. Wir zeigen in diesem Artikel worauf es neben dem Preis wirklich ankommt und was Sie bei uns für Ihr Geld erwarten können.

Was unterscheidet uns vom Wettbewerb?

Der erste und wichtigste Faktor der uns vom Wettbewerb abgrenzt ist, dass wir auf Basis von Fachkenntnis unserer erfahrenen Berater die Immobilienfotografen in ihrer Nähe vergleichen, damit Sie das bestmögliche Ergebnis und ein passgenaues Angebot erhalten.

Was muss ein Immobilienfotograf können?

  • Blick für das Wesentliche
  • Blick für Details
  • Vorstellungskraft für die sinnvolle Darstellung des Raumes
  • Technisches Verständnis des Equipments
  • Erfahrung in Bezug auf Lichteinfall
  • Erfahrung in Bezug auf Terminplanung (Sonnenstand, Wettersituation usw.)

Soft-Skills

Neben diesen offensichtlichen Qualifikationen benötigt ein Fotograf gewisse Soft-Skills, die sich für all unsere Fotografen in den letzten Jahren bereits mehrfach bestätigt haben:

  • pünktlich
  • zuverlässig
  • freundlich & kommunikativ

 


Immobilienfotograf Vergleich

 


Typisches Immobilienfoto von einem Anfänger

Im Vergleich: das Ergebnis von einem Profi

Immobilienfotografie Handyfoto
So muss ein Immobilienfoto aussehen

Der Raum erzählt eine Geschichte

Es muss nicht immer mittig oder schräg aus den Ecken fotografiert werden. Manchmal ist die Dekoration und die Raumaufteilung eine andere und ein professioneller Immobilienfotograf spürt das. Er setzt die Perspektive so, dass der Raum interessant wirkt und dabei die Raumaufteilung für den Endkunden verständlich bleibt.

Home-Story: Immobilienfotografie mit vielen Details © Offenblende / Simon SIBR

Details hervorheben

Jede Immobilie hat besondere Details die es hervorzuheben gilt. Ist es vielleicht der Stuck an der Decke, die Flügeltür im Wohnzimmer oder der gläserne Wintergarten oder einfach nur die tolle Aussicht vom Balkon?
Unsere Immobilienfotografen wissen genau worauf es ankommt und verpassen es nicht diese Motive bestmöglich in Szene zu setzen.

Immobilienfotografie © Offenblende / Renato RS
architekturfotArchitekturfotografin Paris Celia | © offenblende.deografin-paris-celia-02
Architekturfotografin Paris Celia | © offenblende.de

Der optimale Zeitpunkt

Damit Sie optimale Ergebnisse erhalten können wir Innen- und Außenaufnahmen zu bestimmten Tageszeiten erstellen, damit z.B. Fotos in der Blauen Stunde entstehen.

Architekturfotografie zur Blauen Stunde | Exklusive Villa by Daniel Krafft © offenblende.de / Albrecht ALBT

Was kostet ein Immobilienfotograf?

 


Die Preise für Immobilienfotografen schwanken zwischen 100-400€ für Wohnungen und Häuser bis 5 Zimmer. Bitte lassen Sie sich jedoch nicht immer vom Preis blenden oder von wenigen Beispielfotos teurer Wohnungen und setzen Sie auf die Erfahrung und Einschätzung unserer professionellen Berater.

Mit besseren Immobilienfotos können Sie viel besser verkaufen und vermieten und genau diese besseren Fotos werden wir Ihnen bieten. Neben der klassischen Immobilienfotografie bieten wir weitere Services wie z.B. Digital Home-Staging, Immobilienvideos und Aufnahmen mit der Drohne bundesweit mit regionalen Profis an.

 

Immobilienfotografie Preise & Leistungen

Wir senden dir unsere aktuelle Preisliste sofort per Mail.

Preisliste
Notiere bitte deine Telefonnummer, wenn wir Dich kontaktieren dürfen.
Nenne uns bitte die PLZ, damit wir dir die besten Möglichkeiten präsentieren können.
Bestätigung *
Für Fotografen*innen: Erhalte 5 Tipps für eine bessere Vermarktung.
Erhalte eine persönliche Beratung von unseren Spezialisten.
Sonderaktion bis 30.06.2024

Details zur Taufe

 

 


Sie wünschen eine Beratung?

 


Nils von Offenblende

Ihr Ansprechpartner

Nils Krüger

Tel. +49 221 22202210

Mail: hello@offenblende.de